Drohnenvergleich - unter 1000 Euro/Franken

 

Sie ist NEU, klein, leicht und fliegt bis zu 30 Minuten: DJI Innovations hat die neue DJI Mavic Mini vorgestellt. Mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von nur 399,- Euro ist die DJI Mavic Mini die aktuell günstigste Mavic-Drohne von DJI. So könnte die Mavic Mini von DJI zur Drohne für jedermann werden und sich besonders gut für spontane Ausflüge und schnelle Luftaufnahmen für Zwischendurch eignen. Wir haben die neueste Mavic-Drohne getestet und klären die Vor- und Nachteile der DJI Mavic Mini im Test.

Preis: 399€


DJI Mavic AirDie kompakte DJI Mavic Air ist ein Novum in der Geschichte des chinesischen Herstellers DJI. Der Marktführer von Kameradrohnen und Hersteller von verschiedenem Foto- und Videozubehör vereint mit dem DJI Mavic Air die besten Features und Funktionen in einem enorm kompakten, hochwertigen und zugleich vergleichsweise günstigen Fluggerät. Wir testen das Fluggerät und haben pünktlich zur Markteinführung alle Details, Preise sowie erste Testvideos zum DJI Mavic Air im Review parat.

Preis: 499€


Mit der X8 SE Drone debütiert eine neue Kameradrohne des chinesischen Elektronik-Herstellers  Xiaomi Tech. Die X8 SE-Drohne wird dabei unter der Tochtermarke FIMI vermarktet. Die Xiaomi FIMI X8 SE verfügt über eine 4K-Kamera sowie einen Drei-Achsen-Gimbal und ähnelt dank faltbarem Design der DJI Mavic Pro bzw. DJI Mavic 2 (Pro/Zoom). Typisch Xiaomi ist der günstige Einstiegspreis von weit unter 490,- Euro (mit unten stehendem Actionscode / Gutschein bei Gearbest). Im Hinblick auf die umfangreiche Ausstattung bietet die neue 4K-Kameradrohne ein äußerst gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und ist als ernstzunehmende Alternativ zu den DJI-Kameradrohnen zu sehen.

Preis: 490€


DJI hat die neue DJI Mavic 2 vorgestellt. Die Kameradrohne weist allerhand Verbesserungen hinsichtlich Kamera, Flugzeit oder Signalübertragung auf. Erstmals ist der DJI Mavic Quadrocopter in zwei unterschiedlichen Ausführungen erhältlich. So ist der DJI Mavic II Pro mit einem 1-Zoll-Sensor und einer Auflösung von 20 Megapixeln ausgestattet, während der DJI Mavic II Zoom mit der Möglichkeit eines verlustfreien Zooms daherkommt. Die Preise der beiden Drohnen: 1.249,- Euro (DJI Mavic 2 Zoom) bzw. 1.449,- Euro (DJI Mavic 2 Pro). Wir konnten den neuen DJI Mavic 2 2018 bereits ausgiebig testen und berichten von unseren ersten Erfahrungen und Eindrücken.

Parrot hat die neue Anafi-Drohne vorgestellt. Nun kann die Parrot Anafi ab sofort direkt bei Parrot für einen Preis von 649,- Euro bestellt werden. Wer die Parrot Anafi kaufen möchte, darf sich über ein ausgeklügeltes, recht modernes Fluggerät freuen. Doch es gibt auch Dinge, die uns an der 4K-Kameradrohne nicht gefallen. Wir klären einige Vor- und Nachteile der neuesten Kameradrohne aus dem Hause Parrot.
Preis: 599€

Mit der X8 SE Drone debütiert eine neue Kameradrohne des chinesischen Elektronik-Herstellers  Xiaomi Tech. Die X8 SE-Drohne wird dabei unter der Tochtermarke FIMI vermarktet. Die Xiaomi FIMI X8 SE verfügt über eine 4K-Kamera sowie einen Drei-Achsen-Gimbal und ähnelt dank faltbarem Design der DJI Mavic Pro bzw. DJI Mavic 2 (Pro/Zoom). Typisch Xiaomi ist der günstige Einstiegspreis von weit unter 490,- Euro (mit unten stehendem Actionscode / Gutschein bei Gearbest). Im Hinblick auf die umfangreiche Ausstattung bietet die neue 4K-Kameradrohne ein äußerst gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und ist als ernstzunehmende Alternativ zu den DJI-Kameradrohnen zu sehen.
Preis: 490€

Bei den Drohnen bis zu 1000 € bzw. unter 1000€ bewegen wir uns bereits in einem hohen Preissegment, in dem bereits einige Profi-Drohnen und sehr viele sehr gute Kameradrohen mit 4k Kameras und Bildstabilisierung / Gimbal zu finden sind. Die Fotoqualität und Videoqualität ist in der Regel sehr gut. Die Drohnen haben viele Funktionen wie Return-to-Home (RTH) und auch eine GPS-Unterstützung und oft sogar eine Hinderniserkennung.

Diese Drohen sind perfekt als Einsteigerdrohne / Drohne für Anfänger, da sie sich sehr leicht und gut fliegen lassen!

Zusätzliche Funktionen wie Active-Track oder Gestensteuerung runden das Bild ab.

Bitte warten...