Dronemaps24

Was ist Dronemaps24?

Das Wichtigste vorab: Die Flugzonen auf Dronemaps24 sind und bleiben für Drohnenpiloten kostenlos.

Dronemaps24 ist eine interaktive Karte – von Piloten für Piloten. Sie hilft dabei, aktuelle Zonen mit Auflagen oder Einschränkungen der Behörden zu pflegen, damit Drohnenpiloten an jedem Ort in Deutschland, Österreich, Luxemburg und der Schweiz wissen, was sie beachten müssen und – was Dronemaps24 einzigartig macht – wen man kontaktieren muss, wenn man in einer solchen Zone fliegen möchte. Wir haben den Grundstein gelegt und alle Ansprechpartner hinterlegt, die wir bisher kennen. Die Karte kann aber nur mit eurer Hilfe wachsen. Wir freuen uns wenn ihr mitmacht, die Flugzonen und Ansprechpartner so genau wie möglich zu hinterlegen. Sollte euch ausserdem noch etwas auffallen, freuen wir uns über euer Feedback zu jedem Thema. Nutzt dazu einfach den “Fehler melden” Link unten rechts.

Mit Dronemaps24 wollen wir Folgendes ermöglichen:

Wo darf ich fliegen?
Markiere einen Punkt auf der Karte, an dem Du als Drohnenpilot Luftaufnahmen machen möchtest. Neben der Allgemeinerlaubnis brauchst Du ggf. auch eine Sondergenehmigung. In der Seitenleiste bekommst Du alle dafür relevanten Kontaktinformationen und die aktuellen Formulare für diesen Standort angezeigt.

Was muss ich wo beantragen?
Du siehst sofort alle Flugverbotszonen am markierten Standort sowie Kontaktdaten und Formulare örtlicher Behörden. Mit vorformulierten Mails kannst Du beispielsweise eine Unbedenklichkeitsbescheinigung vom verantwortlichen Ordnungsamt für Deinen Flug beantragen.

Sobald Du alle Genehmigungen erhalten hast, steht Deinem Drohnenflug nichts mehr im Wege. Damit die Kontaktinformationen auf Dronemaps24 aktuell sind, brauchen wir Deine Unterstützung. Wir haben den Grundstein gelegt und alle Ansprechpartner hinterlegt, die wir bisher kennen. Nun liegt es an Dir. Einfach registrieren und über den Zonen-Editor Zonen hinzufügen oder weitere Ansprechpartner hinterlegen.

Motivation:

Wir wollen es Drohnenpiloten einfacher machen zu fliegen, anstatt sich mit Genehmigungen herumzuschlagen. Diese sind mit der neuen Drohnenverordnung seit April 2017 nun auch für Hobbyflieger mit Kamera in vielen Städten und Gemeinden erforderlich. Für viele ist das noch neu. Wen muss ich fragen? Wer ist wofür zuständig? Wir wollen dabei helfen, dass auch ein kurzer gewerblicher Flug bei der Hochzeit vom Freund eines Freundes vorab genehmigt ist – so einfach sollte es sein.

Unsere Vision:

Jeder Drohnenpilot kann auf Dronemaps24 bei gutem Wetter einfach und spontan einen Flugauftrag in seiner Umgebung finden und annehmen. Diesen soll er direkt ausführen können, ohne sich umständlich um Genehmigungen kümmern zu müssen. Mithilfe von DroneMaps24 wurde das bereits mit einem automatisierten Risikobewertungsverfahrens (SORA) durchgeführt. Schnell und unkompliziert.

Sponsoring:

Falls Ihr keine Möglichkeit habt, uns mit Beiträgen auf der Karte zu unterstützen, dann freuen wir uns natürlich auch über eine finanzielle Unterstützung zur Aufrechterhaltung der Server hinter dronemaps24.




 

Die Infrastruktur und Projektleitung für dronemaps24 wird derzeit gesponsort von der nicopter GmbH:

Bitte warten...